Home

Wer ist online

Wir haben 3 Gäste online

Fundgrube:

 
IT für Clevere: Freie Software bzw. Open Source - das Prinzip Nachhaltigkeit - auch für's Business
SBS Alternative für KMU - ein Linux Small Business Server PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Freitag, den 07. September 2012 um 14:30 Uhr

SME Server - eine SBS Alternative für KMU

Der SME Server - für "Small to Medium Enterprises"

Er ist, wie der Name bereits sagt, ein Small Business Server (SBS) für kleine bis mittelständische Unternehmen (KMU).

Was ihn aus anderen SBS von Mitbewerbern heraushebt, ist sicher seine Bedienung über ein einfach gehaltenes - und damit wirklich leicht bedienbares - Webinterface, verbunden mit einem (erweiterbaren) Leistungsumfang. der bereits typische Einsatzszenarien komplett abdeckt.

Im Gegensatz zu anderen, kommerziellen SBS Mitbewerbern, unterliegt er keinen Nutzungsbeschränkungen und ist eine geeignete Alternative bzw. ein möglicher Ersatz für kommerzielle Lösungen. Es gibt ihn sowohl als 32-, als auch 64-Bit Version, sodass die (auch 32Bit) Hardware z.B. eines Small Business Server 2003 weiterverwendet werden kann. Der SME Server  wird dann im Regelfall wegen geringeren Ressourcenbedarfs performanter laufen, als unter dem Small Business Server 2003.

Er folgt der "All in One"-Philosophie, die wahlweise alle Dienste (bis hin zur eigenen Firewall, integriertem DynDNS und diversen Einwahldiensten) selbst abdecken kann.

Selbst Modem- oder ISDN Verbindungen für ländliche Gebiete ohne Breitbandzugang können noch realisiert werden.

mit servergesteuerter Softwareverteilung (unattended Deployment) für Windowsclients!

Da alle Dienste lokal auf dem SME Server laufen, sowie die Datenhaltung weiterhin ebenso lokal erfolgt, ist keine Cloud zum effektiven Betrieb desselben erforderlich. Er unterstützt u.a. als vermutlich einziger SBS noch das AppleTalk Protokoll, in seiner freien Ausprägung "Netatalk", das einige Mac-Anwendungen bis heute noch benötigen, "out of the Box".

Linksammlung
SME Server - Einblick in die Doku

Dokuseite
SME Server - IT im Mittelstand TechChannel
SME Server - englisch - u.a. "Features and Benefits"
SME Server
SME Server als SBS - eine Konfiguration am Beispiel  (bebildert) Beispiel
CentOS - basierend auf Red Hat (RHEL) Wikipedia
EDV-Service Jörg Ryska - Kontaktinfos

Impressum
EDV-Service Jörg Ryska

Firmenprofill

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 03. Juli 2014 um 18:14 Uhr
Weiterlesen...
 
Ubuntu Server LTS - für Firmen, Schulen, Kommunen und Behörden PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Sonntag, den 16. Oktober 2011 um 14:30 Uhr

 

Ubuntu Server LTS - Long Term Support für 5 JahreUbuntu Server - der Allrounder im Netzwerk

Ubuntu ist als Linux-Derivat - abgeleitet von Debian - universell einsetzbar. Sowohl im Internet, als auch im lokalen Netz kann er alle typischen Serveraufgaben wahrnehmen. Als Domänencontroller für Windowsnetzwerke ist der Server z.B. oft in der Lage, Windowsserver zu ergänzen oder - je nach Einsatzzweck - auch ganz zu ersetzen.

Der Ubuntu Server repräsentiert damit in typischer Weise die traditionellen Werte der Ubuntu-Distribution: Freiheit, Zusammenarbeit (auch über Systemgrenzen hinweg), Präzision und Zuverlässigkeit.

LTS - Long Term Support - steht dabei für einen langen, definierten  Supportzeitraum  und berechenbare Releasezyklen, wie Firmen sie mögen.

mit servergesteuerter Softwareverteilung (unattended Deployment) für Windowsclients!

Ubuntu ist generell kostenfrei erhältlich. Bedarfsweise kann jedoch außer dem Support lokaler Dienstleister (wie des Autors) auch der des internationalen Distributors, Canonical Limited (s. Linksammlung), in Anspruch genommen werden.

Linksammlung
Ubuntu - Kurzvorstellung

Wikipedia Artikel
Ubuntu Server - IT im Mittelstand TechChannel
Edubuntu - Ubuntu für Schulen Edubuntu
Ubuntus Distributor

Canonical Ltd
EDV-Service Jörg Ryska - Kontaktinfos

Impressum
EDV-Service Jörg Ryska

Firmenprofill
Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 16. September 2014 um 08:13 Uhr
Weiterlesen...
 
Die Komplettlösung - ein leistungsfähiger Linux Server PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Samstag, den 04. Oktober 2008 um 16:14 Uhr

Das freieste ;-) LinuxKonkurrenzfähigkeit und Unabhängigkeit im IT-Bereich - auch in Zukunft

Leistungsfähigkeit, Stabilität und Nachhaltigkeit stehen als Synonyme für Debian Linux (der Basis für die auch kommerziell ausgerichtete, bekannte Distribution Ubuntu), was auch zukünftig eine Garantie für Qualität und Zuverlässigkeit darauf basierender Netzwerkinstallationen darstellt - d.h., Open Source als Garant für Zukunftsfähigkeit.

Das als besonders stabil bekannte Communitylinux mit riesigem Softwarepool als Komplettlösung auch für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) - inclusive Komplettpaket mit Anwendungssoftware für Clients - auch unter Windows - zum Nulltarif.

 

mit servergesteuerter Softwareverteilung (unattended Deployment) für Windowsclients!

Linksammlung
Debian - Kurzvorstellung

Wikipedia Artikel
Debian Server - IT im Mittelstand
TechChannel
SkoleLinux - Debian für Schulen

SkoleLinux
EDV-Service Jörg Ryska - Kontaktinfos

Impressum
EDV-Service Jörg Ryska

Firmenprofill
Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 18. September 2013 um 09:48 Uhr
Weiterlesen...
 
preiswerte Alternative zum SBS, Exchange oder MS-Backoffice PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Mittwoch, den 01. September 2010 um 00:00 Uhr

umfassende Lösung für universellen Einsatz

von Office bis Groupware - das Beste aus zwei Welten - zu Ihrem Vorteil

Der Mainstream - alternativlos?

Eine kaum noch zählbare (und oft nicht ohne weiteres zu unterscheidende) Anzahl von Microsoftprodukten (im Backofficebereich, wie z.B. MS-Exchange und der MS-SQL-Server) dominieren seit langer Zeit nahezu vollständig (insbesondere bei KMU) den Softwaremarkt für X86/64-kompatible Systeme. Damit einher geht eine ebenso unübersichtliche Flut an Lizenz- und damit verbundenen Preismodellen - für diverse Anwendungsfälle kaum noch überschaubar. Überlizensierungen oder auch Unterlizensierungen sind (im Regelfall unbeabsichtigt) oft die Folge.

Der tatsächlich benötigte Funktionsumfang löst deshalb oft eine ungewollte Flut an Folgeinvestitionen in Hardware, bzw.Software aus, ohne dass ein Grund zum Einsatz der oft ungewollt mit erworbenen (und deshalb auch oft ungenutzten) Funktionalität vorliegt.

Einmal Bestandteil dieses Kreislaufs, ist es nicht leicht, sich von diesen eher ungeliebten Upgradezyklen (verbunden mit erneuten Ausgaben) zu lösen.

Doch es gibt zunehmend Alternativen...

weitere Informationen
SBS für KMU als Linux Small Business Server

SME Server
Ubuntu Server LTS - für Firmen, Schulen, Kommunen und Behörden
Ubuntu Server LTS
Die Komplettlösung - ein leistungsfähiger Linux Server
Debian Server
EDV-Service Jörg Ryska
Firmenprofill
EDV-Service Jörg Ryska
Impressum
EDV-Service Jörg Ryska

Preise und Konditionen
Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 03. Juli 2014 um 18:18 Uhr
Weiterlesen...
 
Samba - Linux gibt sich als Windowsserver PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Montag, den 30. Juni 2008 um 15:42 Uhr
SMB/CIFS Datei- und Druckserver für Windows
mit servergesteuerter Softwareverteilung (unattended Deployment) für Windowsclients!

Samba stellt den Zugriff für Windowsclients (aber auch bedarfsweise z.B. Linuxclients) auf Linuxserver (die sich dabei wie Windowsserver verhalten) sicher - ideal u.a. auch für den Einsatz in Netzen mit heterogener Clientstruktur. Dieser Server stellt z.B. für alle Windowsclients die gewohnte Funktionalität (als Datei- und Druckserver) her. Es werden alle wesentlichen Spielarten von Peer-to-Peer bis Nutzerauthentifizierung als Standalone-Domänencontroller bereitgestellt. Er kann u.a. auch als Mitgliedserver in einer ADS-Installation eingesetzt werden.
Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 04. August 2013 um 17:36 Uhr
Weiterlesen...
 
«StartZurück12WeiterEnde»

Seite 1 von 2
Banner
Copyright © 2014 EDV-Service Jörg Ryska - IT-Support für Erfurt-Stadt, Erfurt-Land, den Großraum Erfurt und Thüringen (nach Absprache auch überregional). Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.